Rückblicke


HaFuBaTu 2019

Am Sonntag, 3. November nahmen rund 70 Kinder am alljährlichen Hallenfusballturnier teil. Das Team Weiss konnte das Turnier für sich entscheiden. Doch nebst dem Sieg standen Spiel, Sport und Spass im Vordergrund. Und davon hatten alle reichlich.


SoLa 2019

Wir verbrachten ein zwei wöchiges Sommerlager in Büsserach (SO) unter dem Motto "JWB im Entenfieber". Gemeinsam mit den drei gewieften Enten Tick Trick un Track jagten die 35 Teilnehmer und wir Leiter die Panzerknacker. Diese hatten am Lagerinfoabend Dagobert Duck und einen wertvollen Bankscheck entführt. Nach dem mehrtägigen Aufbau des Lagerplatzes stand die Schar immer wieder vor neuen Herausforderungen. In den ersten Tagen ärgerten uns die Panzerknacker regelmässig, indem sie nachts auf dem Lagerplatz randalierten oder die Küche verwüsteten. Ob beim Abkochen im Wald, beim Knöpfe lernen oder in Geländespielen, wir fanden immer wieder einen Weg aus der Misère. Nach einem "verdrehten Tag" tappten die Panzerknacker in unsere Falle und hinterliessen eine Spur, die zum geknebelten Dagobert Duck führte. Am Freitag folgte mit der Einladung von Dagobert in den Zoo Basel der Höhepunkt der ersten Lagerwoche. In der zweiten Hälfte fokussierten wir uns auf die Rückeroberung des Schecks. Auf der Zweitageswanderung durch den Jura konnten wir den Standort des Reviers der Bösewichte in Delémont ausfindig machen. Auf leisen Sohlen holten wir uns den Scheck aus dem Geheimversteck der Panzerknacker zurück. Zur Belohnung lockte dann das kühle Nass in der Badi und der Ausgang im jurassischen Hauptort. Der gewonnene "Endkampf" gegen die rachsüchtigen Panzerknacker auf dem Lagerplatz bildete den Abschluss einer wunderbaren Reise durch die Welt von Entenhausen. 

 

Wir blicken auf ein durchwegs positives Sommerlager 2019 zurück und bedanken uns herzlich bei allen Sponsoren, Gönnern, Eltern, Kinder und allen die für ein unvergessliches SoLa2019 beigetragen haben. 

 

Ausführliche Lagertag-Berichte und den Lagerradio findest du hier

 

Reserviert euch bereits jetzt das Datum vom SoLa2020, denn es findet vom 06.07.2020 - 17.07.2020 statt. 

Bis dann 

 

Euer Leitungsteam


Scharausflug zum Kronberg

Am Samstag 01. Juni 2019 genossen wir bei wunderschönem Sommerwetter einen Tag auf dem Kronberg. Zusammen mit dem Blauring Bütschwil nahmen rund 70 Kinder an diesem Ausflug teil. 


Hauptversammlung 2019

Am Freitag dem 08.03.2019 durfte Oliver Egli sein Leiterteam zur Hauptversammlung im Restaurant Rössli in Dietfurt begrüssen. Der Scharleiter blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Die Jungwacht stellte mehrere Anlässe auf die Beine, organisierte das alljährliche Sommerlager und engagierte sich in der Gemeinde beim Papiersammeln und beim Palmtragen am Palmsonntag. Zu dem stellten wir zusammen mit dem Blauring Bütschwil ein Pfingstlager auf die Beine, bei dem wir eine stolze Teilnehmerzahl von 123 Kindern und Jugendlichen hatten. Auch können die gut besuchten Gruppenstunden, bei denen sich die Buben gleichen Alters alle zwei Wochen treffen, um Abenteuer und Spass im Freien zu erleben, als Erfolg bezeichnet werden.

 

 

Zurzeit besteht die Jungwacht Bütschwil aus 25 hochmotivierten Leitern, die ihr bestmögliches geben, um den Knaben der Dörfer Bütschwil, Ganterschwil, Lütisburg und Umgebung ein unvergessliches Freizeiterlebnis zu bieten. Wir pflegen mit dem Blauring Bütschwil einen regen Austausch und werden sowohl von den lokalen Kirchen als auch von vielen Gönnern unterstützt.

Der beste „Lohn“ für unsere Freiwilligenarbeit ist und bleibt die Freude der Kinder und die Wertschätzung der Eltern. Ein grosses Dankeschön an alle Eltern, Organisationen, Private und Gewerbler, die uns stets unterstützen. Der Vorstand und die Leiter freuen sich auf ein gelungenes Jungwacht-Jahr mit vielen tollen Anlässen und einem Lager, in dem wir möglichst viele Kinder begrüssen dürfen.